„UNSER VEREIN FÖRDERT SOJA AUS ÖSTERREICH, INSBESONDERE BIO-SOJA. SEIT 2008 ENGAGIEREN WIR UNS FÜR SOJA AUS ÖSTERREICH.“

allgemein_header

Vorstand

divider

Der Vorstand gestaltet die Aktivitäten und Durchführung der Vereinsarbeit. Er besteht aus sechs Mitgliedern, die alle zwei Jahre von der Generalversammlung gewählt werden und ehrenamtlich tätig sind.

fischerkarl

Karl Fischer (Obmann)
Geschäftsführer der SAATBAU LINZ eGen
(www.saatbau.com)

„Soja ist mir wichtig, hat mich immer fasziniert. Österreich kann mit dieser Kultur auf eine lange Geschichte verweisen. Wir haben einen Vorsprung in Europa, den wollen wir ausbauen. Das geht am besten im Verein Soja aus Österreich mit seinen engagierten Mitgliedern. Dort können wir miteinander Dinge umsetzen, die alleine nicht oder nur schwer gehen. Das ist meine Motivation.“

fischerelisabeth_cmonikaklinger

Elisabeth Fischer (Obmann-Stv.)
Kulinarikexpertin & Kochbuchautorin
(
www.elisabeth-fischer.com)

„Zu einer gesunden, nachhaltigen Ernährung gehören naturbelassene Sojaprodukte. Eine Änderung unserer Essgewohnheiten wird aber nur stattfinden, wenn das „neue Essen“ hervorragend schmeckt, Genuss und Gesundheit verbindet. Wir brauchen neue Leibspeisen mit Tofu & Co. Der Verein Soja aus Österreich kann dazu beitragen, dass naturbelassene Sojaprodukte auch bei uns die kulinarische Wertschätzung erhalten, die sie in Asien seit Langem genießen.

v1

Mag. Ursula Bittner, MBA (Schriftführern)
Generalsekretärin des Vereins Donau Soja (www.donausoja.org), derzeit in Bildungskarenz

„Ich engagiere mich beim Verein Soja aus Österreich, weil ich davon überzeugt bin, dass eine pflanzliche Ernährung unsere Umwelt, unser Klima und unsere Gesundheit verbessert. Nicht zu Letzt muss dies aber auch schmecken – und genau da sind österreichische Sojaprodukte das Richtige.“

v3

DI Johann Birschitzky (Schriftführer-Stv.)
Geschäftsführer der Saatzucht Donau GesmbH & CoKG, (www.saatzucht-donau.at)

Die Sojabohne ist aus meiner Sicht die zentrale Pflanzenart für die notwendige Eiweißwende in Europa. Die österreichischen Nutztiere sollen mit GVO-freien Sojabohnen aus Österreich und nicht mit Gentechniksoja vom Amazonas gefüttert werden.“

perger

Gerhard Perger (Kassier)
Biobauer und Betriebsführer von „Feldfrüchte Perger“ (www.feldfruechte.at)

„Meine Motivation für die aktive Mitarbeit im Verein ist es, den Sojaanbau für Speisezwecke in Österreich voranzutreiben, um einen hohen Selbstversorgungsgrad zu gewährleisten.“

landgarten

Herbert Stava (Kassier-Stv.)
Gründer von Landgarten GmbH & CoKG (www.landgarten.at)

„Die Sojabohne ist für mich persönlich die wichtigste Pflanze der Menschheit. Sie ist eine der Eiweißlieferanten schlechthin, sehr gut bodenverträglich und dadurch perfekt für die Bio-Landwirtschaft geeignet. Es ist für mich eine Selbstverständlichkeit sich in einem Verein zu engagieren, der das Thema Soja in Österreich voranbringen möchte.“

ternon

Mag. Ernst Ternon, MSc, MSc, MBA (Rechnungsprüfer)
Geschäftsführer der Sojarei Vollwertkost GmbH (www.sojarei.at)

„Wer sich mit Gleichgesinnten verabredet, sich austauscht, ist Teil einer Zugehörigkeit, einer Gemeinschaft. Eine – wie in unserem Verein – kleine, aber sehr engagierte Gemeinschaft, die durch ihre Tätigkeiten und die gemeinsamen Ideologien und Werte eine starke Sinnhaftigkeit im Bezug zu Produktion, Verwertung und Verwendung der Sojabohne und daraus produzierten Nahrungsmitteln vorgibt.“